08.02.2019 Freitag Wiedereröffnungstermin des Hallenbads Feuerbach verzögert sich erneut

(c) STZ

"Nicht fristgerechte Fertigstellung der aufwändigen Fassadenarbeiten"

Der ursprünglich für den 29. April geplante Wiedereröffnungstermin des Hallenbads Feuerbach kann nicht eingehalten werden. Grund hierfür ist die nicht fristgerechte Fertigstellung der aufwändigen Fassadenarbeiten an der Schwimmhalle.

Bei den in die Fassade einzubauenden und über 200 Kilogramm schweren Kunstglasscheiben handelt es sich um denkmalgeschützte Unikate, die von der beauftragten Firma mit größter Sorgfalt behandelt werden müssen. Der Einbau dieser Sonderkonstruktion erfolgt per Hand und erfordert ein hohes Maß an Genauigkeit, Geduld und Können. Mit dem Abschluss der Generalsanierung ist voraussichtlich Mitte des Jahres zu rechnen. Das Hallenbad Feuerbach soll den Nutzern nach der Freibadsaison im September 2019 wieder zur Verfügung stehen.

In Summe sind damit die Sanierungsarbeiten von 20 auf 36 Monate verlängert.

www.feuerbach.de

 

Kategorie(n)
Hauptmeldung

Von: Ruhland Thomas

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Ruhland Thomas:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden